HOTEL WEINGUT TAGGENBRUNN
Ein Refugium für alle Sinne

 

Es gibt Momente und Orte, denen ein besonderer Zauber innewohnt und genau so ein Ort für besondere Momente ist Taggenbrunn. Die Burg mit ihrer langen Geschichte thront am höchsten Punkt und inmitten der sonnenumschmeichelten Weinberge liegt das Weingut mit Heurigem und Hotel.

 

Die Landschaft, deren Reiz und Schönheit man sich kaum entziehen kann, die Leidenschaft für Wein und die Lust auf Herausforderung haben Andrea und Alfred Riedl dazu bewogen, sich dem außer-ordentlichen Anwesen und der Burgruine anzunehmen, um mit Weingut Taggenbrunn ein Lebens- und Generationenprojekt zu erschaffen. Mit großer Hingabe und Liebe zum Detail wurde aufgebaut und restauriert, Historisches sanft mit modernen Akzenten verbunden. Im Mittelpunkt stehen der Wein, die Geschichte und die Verbundenheit mit der Natur, die sich in Steingemäuern, der Farbgebung und im vielen Holz stimmig durch das gesamte Gut zieht. Das verleiht Taggenbrunn seinen einzigartigen Charme. Oberhalb der bezaubernden Herzogstadt St. Veit an der Glan können unsere Gäste den Nachmittag auf der Terrasse verbringen, romantische Sonnen-untergänge mit Blick auf die Berge erleben und den Tag bei einem Glas Wein aus dem eigenen Weinkeller ausklingen lassen.
Die Zeitgöttin, ein Kunstwerk des Universalgenies André Heller, lädt unsere Gäste dazu ein, die Zeit hinter sich zu lassen, sich zu entspannen und einfach zu genießen.

 

Unseren Gästen steht ein großer Parkplatz direkt beim Hotel zur Verfügung.
Das Hotel Weingut Burg Taggenbrunn ist ein Nichtraucher-Hotel.